Angepinnt Nachrichten aus der Luftfahrt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Airbus stiehlt Boeing in Le Bourget die Schau

      Die fliegen von Berlin aber fast nur in die Türkei....So viele Türken, überall. :fresse:
      _______



      Für den europäischen Flugzeugbauer beginnt die Pariser Luftfahrtmesse mit einem Paukenschlag: Ein Großinvestor bekundet Interesse am A380. Die Lufthansa legt sich in der Mittelstrecke sogar komplett auf Airbus fest. Bei Boeing brodelt derweil die Gerüchteküche. Wird die 787 wirklich verlängert?

      Starker Auftakt für Airbus bei der Pariser Luftfahrtmesse: Der Flugzeugfinanzierer Doric will auf einen Schlag 20 Exemplare des Airbus-Flaggschiffs A380 kaufen. Ganz in trockenen Tüchern ist das Geschäft allerdings noch nicht. Die Maschinen sind noch nicht endgültig bestellt. In Le Bourget unterzeichneten Airbus und DAF bislang lediglich eine entsprechende Absichtserklärung.

      Das Gesamtvolumen des möglichen Auftrags erscheint allerdings durchaus dazu geeignet, Mitbewerber und EADS-Aktionäre nachhaltig zu beeindrucken: Laut Preisliste kommt die A380-Bestellung auf einen Gesamtwert von 8 Mrd. Dollar (rund 6,0 Mrd. Euro).

      Doric will die A380-Jets an mehrere Fluggesellschaften weiterreichen. Einige Kunden habe er schon an der Hand, sagte Doric-Chef Mark Lapidus. Airbus-Verkaufschef John Leahy hielt unterdessen an seinem Ziel fest, in diesem Jahr insgesamt 25 Flugzeuge vom Typ A380 zu verkaufen. Insgesamt will Airbus in diesem Jahr Aufträge für rund 800 neue Flugzeuge einsammeln.

      Hier gehts weiter!
      Klick
      Serving your priorities
      Lufthansa Bombardier Aviation Services
    • Embraer überarbeitet seine E-Jet-Familie

      Embraer verpasst seiner erfolgreichen E-Jet-Regionaljetfamilie eine Generalüberholung. Mit Getriebefantriebwerken, neuem Flügeldesign und neuen Systemen positionieren sich die Brasilianer nicht nur gegen Bombardier.



      Embraer wird schon in Kürze eine neue und verbesserte Version seiner erfolgreichen E-Jet Serie auf den Markt bringen. Das teilte der brasilianische Hersteller am Montag auf der Paris Air Show in Le Bourget mit. Gleichzeitig präsentierte Embraer mit ILFC sowie SkyWest zwei Kunden. Zudem gäbe es bereits Absichtserklärungen über 65 Maschinen von fünf weiteren bislang noch ungenannten Kunden, hieß es.

      Die "E-Jets E2" genannte Flugzeugfamilie umfasst die E175-E2, die E190-E2 und die E-195-E2. Auf den Bau eines Nachfolgers für das bisher kleinste Mitglied der erfolgreichen Regionaljetfamilie Embraer 170 verzichtet der Flugzeugbauer demnach.

      Zum ganzen Artikel -> airliners.de
      i5-3230M @ 3,2 GHz | GeForce GT 740M | 8 GB DDR3-RAM | Windows 8.1 64-bit

    • Le Bourget 2013: Easyjet vergibt Milliardenauftrag an Airbus

      Easyjet hat Airbus einen neuen Milliardenauftrag beschert: Der Billigflieger gab 135 Flugzeuge in Auftrag und sicherte sich weitere Optionen. Easyjet-Gründer Stelios Haji-Ioannou war strikt gegen das Vorhaben.



      Der Flugzeughersteller Airbus hat sich einen Milliardenauftrag des Billigfliegers Easyjet gesichert. Easyjet habe an Airbus einen Auftrag über 135 Maschinen vom Typ A320 vergeben, teilte Easyjet am Dienstag mit. Die Fluggesellschaft habe sich bei Airbus zudem die Option auf die Fertigung und Lieferung von 100 weiteren Maschinen gesichert. Der Auftrag hat ein Gesamtvolumen von 8,9 Milliarden Euro.

      Airbus und der US-Rivale Boeing hätten "hart gekämpft" um das Geschäft und Maschinen angeboten, die den Anforderungen der Fluggesellschaft entsprochen hätten - auch mit Blick auf einen niedrigeren Treibstoffverbrauch, sagte Easyjet-Chefin Carolyn MaCall. Airbus habe am Ende aber "das beste Angebot" abgegeben mit einem größeren Preisnachlass gegenüber dem Listenpreis als bei einem Vorgängergeschäft im Jahr 2002.

      Die neuen Flieger sollen in den Jahren 2015 bis 2022 ausgeliefert werden. 85 Jets sollen ältere Maschinen in der Flotte schrittweise ersetzen. Die übrigen will die Easyjet-Chefin zur Vergrößerung der Flotte und zum weiteren Geschäftswachstum einsetzen.

      Dem Geschäft müssen noch die Easyjet-Aktionäre zustimmen. Easyjet-Gründer Stelios Haji-Ioannou war strikt gegen das Vorhaben. Haji-Ioannou und seine Familie halten knapp 37 Prozent der Easyjet-Aktien.

      Quelle: airliners.de
      Serving your priorities
      Lufthansa Bombardier Aviation Services
    • Da hat wohl jemand Blut geleckt :D

      A350-Auftrag von Air France-KLM in trockenen Tüchern


      PARIS - Die Airlinegruppe Air France-KLM hat auf der Paris Air Show ihren lange erwarteten Festauftrag für 25 Airbus A350-900 erteilt. Die Flugzeuge sollen ab 2018 in der Interkontflotte von Air France ältere Maschinen ablösen, teilte der Konzern am Mittwoch mit. Über Optionen kann Air France-KLM noch 25 A350-900 nachbestellen. Der Wert des Auftrags beträgt laut aktueller Airbus-Preisliste 7,2 Milliarden US Dollar. Bereits im Dezember 2011 hatte Air France-KLM bei Boeing ebenfalls 25 787-9 verbindlich bestellt und ebensoviele Dreamliner optioniert. Die 787 soll ab 2016 zunächst bei KLM eingesetzt werden. "In Zukunft werden aber beide Airlines der Gruppe beide Flugzeugtypen betreiben", erklärte Air France-KLM am Mittwoch.
      Quelle: aero.de
      Gruß Patrick
      ----------------------
      Mein Youtube Channel

      Hilfe bei Fragen Rund um den FSX

      >> i5-2500k @4,5 - Gigabyte Z77-D3H - Corsair Venegance 8 GB RAM - Macho HR-02 - Radeon HD6870 - Western Digital 500GB - ADATA 60 GB SSD - Kingston 120 GB SSD <<
    • Problem über Problem..

      Die Probleme hören einfach nicht auf, die 787-8 sollte echt lieber auf dem Ground bleiben :S


      "Another of Boeing's troubled 787s is forced to make a return journey after the pilots notice a maintenance warning mid-flight."
      news.sky.com/story/1117696/dre…k-after-fuel-pump-warning
      Mit freundlichen Grüßen.



      "On a mile of highway, you can drive a mile.
      On a mile of railway, you can travel a mile.
      With a mile of runway, you have the whole world.
    • Airbus liefert 1000. Airbus A330 aus



      Cathay Pacific Airways aus Hongkong ist der größte Betreiber des Flugzeugmusters Airbus A330. Heute ist eine weitere A330 zur Flotte gestoßen. Dieses Flugzeug (Kennzeichen: B-LBB) ist aber ein besonderes Exemplar, denn es ist der 1000. Airbus A330, den Airbus an einen Kunden übergibt. Cathay Pacific hat zusammen mit ihrer Tochtergesellschaft Dragonair insgesamt 56 A330 im Dienst. Das heute ausgelieferte Exemplar ist eine A330-300 und wird von zwei Rolls-Royce Trent 700 angetrieben.
      "Die A330 hat eine wesentliche Rolle beim Wachstum von Cathay Pacific gespielt und wir freuen uns darauf, unsere erfolgreiche Partnerschaft in der Zukunft weiter auszubauen“, sagte Ivan Chu, Chief Operating Officer von Cathay Pacific Airways. „Die A330 ist das Rückgrat unserer Flotte von Flugzeugen mittlerer Größe, und wir sind mit der Zuverlässigkeit, Flexibilität und vor allem der Wirtschaftlichkeit dieses einmaligen Flugzeugs sehr zufrieden. Wir sind sehr stolz, der Empfänger der 1000. A330 zu sein.“
      „Es ist von ganz besonderer Bedeutung für uns, diesen Meilenstein der 1000. A330-Auslieferung mit unserem langjährigen Partner Cathay Pacific Airways zu feiern“, sagte John Leahy, Airbus Chief Operating Officer Customers. „Die A330 bietet die niedrigsten Betriebskosten aller heutzutage betriebenen Flugzeuge in dieser Größenklasse. Sie übertrifft sogar das neueste Flugzeugmuster der Konkurrenz. Die Tatsache, dass eine weltweit führende Airline wie Cathay Pacific Airways so viele Nachbestellungen in Auftrag gegeben hat, spricht für sich.“
      Airbus hat bislang über 1250 Bestellungen für Flugzeuge der A330-Familie erhalten, von denen 1000 ausgeliefert worden sind.

      Quelle: flugrevue
      Serving your priorities
      Lufthansa Bombardier Aviation Services
    • A Sukhoi SuperJet 100 carried out a gear-up landing at Keflavik Airport
      while performing a test flight on Iceland. All 5 on board was taken to
      hospital with minor injuries.
      Picture is Copyright Ruv.is


      Quelle: Facebook/Flightradar24.com
      Mit freundlichen Grüßen.



      "On a mile of highway, you can drive a mile.
      On a mile of railway, you can travel a mile.
      With a mile of runway, you have the whole world.
    • Benutzer online 4

      4 Besucher