FSX und Windows 10

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FSX und Windows 10

      (den alten Thread von mir könnt ihr löschen)

      Windows 10 ist auf dem Markt. Nun hab auch ich es geschafft mir das neue und "letzte" Windows zu installieren.

      Ich hab mal ganz kurz den FSX getestet. An und für sich sehe ich keinen Unterschied, nach 2 Minuten Fliegen ist er mir dann aber abgeschmiert...
      ob das jetzt nur Zufall war weis ich nicht.
      Intel Core i7 CPU @ 3.60 GHZ | NVIDIA GTX 1070 | 32 GB DDR4 RAM | Cooler Master Storm Trooper | ASUS X-99 Mainboard | 1 TB + 256 GB Samsung Pro SSD | 2 TB WD Blue HDD
    • Hab mir mal das Win10-Update installiert, gefällt mir so weit ganz gut.
      Was müsste ich denn jetzt machen wenn ich einen "Clean-Install" machen möchte ?
      Auf der Windows-Seite kann man ja eine ISO runterladen mit der man einen Bootfähigen Stick erstellen kann, oder kann ich die Update-Datei nochmal starten ?

      Gruß ASGAN
    • Je mehr Hardware am FS hängt, die nicht unbedingt neu ist ( Saitek, Cockpit) und je größer der Ausbau des Sim ist, um so weniger würde ich Windows 10 installieren. Für P3D gleich gar nicht, weil Windows 10 noch nicht zu den unterstützten Systemen gehört. Schon unter Windows 8 werden die IO Ausgaben von SPAD blockiert, sofern man sich nicht mit Gewalt alle Rechte verschafft. Es gilt eine alte Bnsenweisheit:

      Nutze das System unter dem eine komplexe Software erschienen ist.

      Deswegen habe ich immer noch Windows 7 und das wird wohl so auch bleiben, auch wenn ich Win 10 am Laptop mal testen werde. Never Change a running System.
      Gruß
      Rainer

      simmershome.de und Live TV

    • RotateProductions schrieb:

      Kann ich grünes Licht geben!

      Ich habe Windows 10 clean via USB installiert und der FSX läuft genauso gut wie auf Win7!

      :)

      Toll wie man das so schnell feststellt und die grünen Lichter für die Allgemeinheit einschaltet. Ja der nackte FSX und auch P3D läuft. Nur gibt es jede Menge Simmer, die jede Menge Hardware alter Art verwenden und im Netzwerk arbeiten, für die MS noch nie Treiber bereitgestellt hat. Und es gibt auch jede Menge nützliche Tools die nicht mal mehr mit Windows 8 liefen.

      Das Betriebssystem für den FS ganz allgemein heißt Windows 7, denn da wurde er entwickelt. Auf Windows 10 ist weder einer der Simulatoren überhaupt optimiert, noch irgendwelche Software. Dem ersten Anschein , dass es läuft, bin ich schon bei Windows 8 aufgesessen. Die Probleme habe ich erst später realisiert und bin dann wieder auf Windows 7 zurück. Es gibt Null Anlass ein stabiles System zu ändern, nur weil MS ein neues Betriebssystem rausbringt. Und irgendwelche Verbesserungen, außer "läuft", bringt Windows 10 definitiv nicht im FS. Und seit Windows 8 gibt es bei MS keine Meldungen mehr, wenn etwas nicht gemacht wird. Es passiert im Stillen und der User wundert sich nur.

      Wer also einen reinen FS Rechner betreibt und nicht einen Arbeitsrechner mit FS Hobby, braucht derzeit kein Windows 10. Das kann man nach dem ersten SP versuchen. Ich habe Windows 10 auf dem Laptop. Ja es läuft alles, aber ob das so bleibt, weiß ich erst in ein paar Monaten. Jetzt schon weiß ich, dass der Laptop eher schleppender als besser läuft, nur die ganze Bedienung gefällt mir weit besser. Das kann aber am Upgrade liegen, statt an einer ISO Neuinstallation, die ich in jedem Falle noch mal nachholen werde.

      Also downloaden und als ISO sichern, die Software wird definitiv nicht schlecht durch Lagerung.
      Gruß
      Rainer

      simmershome.de und Live TV

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von simmershome ()

    • Ja, kann ich bestätigen !
      Der anfänglich schwarze Bildschirm in der Flugzeugauswahl ist nach einem Windows-Update verschwunden, aber:
      Irgendwie spielt bei mir der Nvidia-Inspector nicht mit :(
      Habe die FPS bei 30 intern gesperrt und im NI die 1/2 Refresh-Rate eingestellt, das hat vorher immer funktioniert, jetzt nicht mehr ?(
      Es hakelt doch sehr, komischerweise ist es im DX10-Modus besser.
    • Also ich teste Windows 10 auch derzeit auf meinem Laptop, bis jetzt ists "nur" einmal abgeschmiert (kann aber auch daran liegen dass ich die "Schnüffel-Dienste" von Microsoft entfernt hab). Ansonsten find ichs bis jetzt besser als Windows 7, aber auf meinem FSX/X-Plane PC kommts trotsdem nicht drauf :D, da, wie bereits die anderen schon geschrieben haben, es noch zu instabil/unsicher ist.
      DX12 soll ja angeblich auch auf Windows 7 kommen deshalb ist jetzt der Druck nicht soo groß auf Windows 10 zu wechseln^^
      <=CPU: i7-4820K@4,5GHz; Grafikkarte: Zotac GTX 780 Ti AMP! Edition; RAM: Corsair Dominator 1600Mhz 24GB; Mainboard: ASUS P9X79 Pro=> Everything Watercooled
    • Also zum Laptoptest nach drei Tagen

      Schön aber lahm, weit lahmer als Windows 8!!!. Ich entpacke hier ein Archiv , während ich schreibe und warte manchmal auf die Tastaturanschläge (trotz i7)
      Ferner hat der Stromsparmodudus einen eklatanten Bug. Weil der Laptop bei Neueinschalten aus dem Tiefschlaf erst mal abstürzt. MS sich dann mit Smiley entschuldigt, nach einem Update sucht und auch was installiert. Bis zum nächsten Tag , dann das Gleiche.
      Bei nächster Gelegenheit kommt hier wieder Win7 oder 8 drauf. Die wissen schon, warum die das verschenken.

      Außerdem wird extrem geschnüffelt, auch wenn alles abgewählt wurde. Es wird immer schlimmer. Jeder schenkt Dir (nein es gibt keine Geschenke von MS und Co) was und will dafür alle Daten. Nur fragt erst gar nicht mehr.

      Weiter Features

      Bing Zwang beim Suchen mit der Taskleiste.
      Trotz Startseiten in Edge bei Google weiter Belästigung von MS
      Update auf nachfragen geschaltet trotzdem automatisch.

      Win10 ist bestenfalls zu 60% fertig. Die haben die Tests jetzt komplett auf die User verlagert. Dumm nur, dass es kein Rollback für diesen Bullshit gibt. Aber ich hätte es wissen müssen.

      Nun kann ich wirklich bald zu Apple wechseln, da ist es wenigsten schnell. Für Windows 10 jedenfalls braucht man auch einen I10 um annähernd so flott unterwegs zu sein, wie mit Win 7/8.

      Nie und nimmer, werde ich meinen Flusirechner damit vergewaltigen, der mit Win 7 klaglos und flott läuft.
      Gruß
      Rainer

      simmershome.de und Live TV

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von simmershome ()

    • simmershome schrieb:

      Also zum Laptoptest nach drei Tagen

      Nun kann ich wirklich bald zu Apple wechseln,


      Aber Du glaubst doch nicht wirklich, dass es da besser wäre oder? :D
      Ich grüße alle Salzhäute und Teerzöpfe!
      und auch die Pechvögel, die nicht an der Küste wohnen.



      My System:
      CPU: Intel i7-6700 4,0 GHz / OC 4,6 GHz,
      MainBoard: Asus Sabertooth Z170
      Graphic: NVIDIA GTX1070,
      RAM: 16GB DDR4 2000 MHz,

      OPS = Win10 on 500 GB EVO 800 SSD + 500GB extra EVO 950 SSD für P3D + 1,5TB HDD für Addons

    • @stef75
      Stimmt Stef.
      Gestern nun nach dem Update scheint mein Powermanagement richtig bedient worden zu sein. Jedenfalls ist er heute beim Start nicht abgekackt. Trotzdem ist mir das ganze zu suspekt, um es auf meinen FS Rechner zu packen, der 14 Tage Einrichtungszeit braucht. Hast Du Erfahrung zwischen Upgrade und Neuinstallation? Warum ist Windows 10 so träge? Also ich glaube den IE10 haben sie mit Absicht ausgebremst, weil man Edge nutzen soll, der ist flotter. Auch Chrome ist plötzlich träge. Eigenartig. Hast Du ne Lösung, wie man das Nachrichtenfeld in Edge verbannen kann, sodass ich gleich bei Google auf der Startseite lande?
      Gruß
      Rainer

      simmershome.de und Live TV

    • Streichholz schrieb:

      Es ist wahnsinnig schnell einsatzbereit


      Ja, weil es nicht wirklich runterfährt sondern nur in eine Art Ruhezustand. Das merkst Du, wenn Du mal Runterfahren und Neustarten testest. An sich ist es auch nicht träge, wenn ich nur surfe. Lasse mal im Hintergrund, eine großes Archiv entpacken und surfe dann. Scheint an der Taskverwaltung zu liegen.
      Da ich ständig arbeite und nur nebenbei surfe ist das einfach lästig.

      Man merkt eindeutig, wen MS nun im Auge hat. Die Fingerschubers, die durchs Internet düsen, weil sie den ganzen Tag nix besseres zu tun haben, Twittern nebenbei, Facebook etc, aber nicht die Desktopuser, die mit richtigen Programmpaketen z.B. von Adobe arbeiten und nebenbei auch ins Netz wollen. Sicher wird das mit dem ersten SP noch optimiert. Aber ein großer Wurf wie Win7 SP1 ist es nicht, eher ein aufgemotztes Windows 8 , dem man den klangvollen Namen 10 verpasst hat. Die wenigsten berichten überhaupt irgendwelche Vorteile gegenüber Win 7 oder 8, je nach Sichtweise. Deswegen ist der Wechsel völlig unnötig und eventuell auch für die Füße. Es lohnt jedenfalls nicht den Arbeitsaufwand , wo man am Ende wow sagt, bis zum Kauf eines Rechners mit Window 10.

      Und genauso wenig, wie man jeden neuen Treiber von Nvidia braucht, wenn alles stabil läuft, braucht man jedes neue Betriebssystem. Das wird uns gerne eingeredet und mit viel Marketing suggeriert, ist aber in der Regel Blödsinn

      Vielleicht liegt es ja auch an meinem Laptop, was ich mir aber eher nicht vorstellen kann.
      Gruß
      Rainer

      simmershome.de und Live TV

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von simmershome ()

    • Saft bekommt der Laptop nicht mehr, nachdem er ausgeschalten wurde und meine Arbeiten beendet wurden. "An" kann er also sicher nicht mehr sein. Ein Akku ist nicht im Laptop, daher also auch kein Strom.

      Im Moment entpackt es probehalber mal ein 20 GB großes Archiv. Etwas langsamer (ähnlich wie bei Win8.1) ist es. Habe aber auch noch nebenbei ein Video offen, Youtube und Skype. Aber es ist im akzeptablen Bereich.

      Nutzt du die Pro oder die Home Version?
      Phil

      aktiver Pilot für:
      Econair
      vAMSYS

    • Pro Version

      Sorry Blödsinn von mir, ist Home Version, weil ich auf dem Laptop auch nur Home von Win8 hatte. Werde da wohl wieder die Pro Version von win7 installieren und es mal mit Pro versuchen. Aber egal, für "ähnlich wie Win 8.1" braucht man das echt nicht. Wenn P3D nur "ähnlich wie FSX" arbeiten würde, hätte ich es auch nicht.
      Gruß
      Rainer

      simmershome.de und Live TV

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von simmershome ()