[11] X-Plane 11 - Flugzeuge, Systemanforderungen und Szenerien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bin mal gespannt wie gut XP11 werden wird, hoffentlich wird der Sprung größer sein als von XP9 nach XP10 :thumbup:

      PS: Ich hab mal damals testweise XP10 eine Chance gegeben und alle möglichen Addons (meist Freeware) geholt. Nun hat mein XP knapp 500 gb und schaut ziemlich gut aus, aber die Default Szenerie ist wirklich (zumindest bei XP10) nicht die Beste das stimmt :)
      <=CPU: i7-4820K@4,5GHz; Grafikkarte: Zotac GTX 780 Ti AMP! Edition; RAM: Corsair Dominator 1600Mhz 24GB; Mainboard: ASUS P9X79 Pro=> Everything Watercooled
    • Semirben | Daniel schrieb:

      Ich kann aber mal schauen, ob ich noch ins Betaprogramm für Entwickler und Presse reinkomme
      Ich bin nun offiziell im Betaprogramm für die Presse drin: Das heißt, dass es nun auch Bilder aus Europa geben kann. Aktuell läuft der Download noch. Am Ende sind knapp 70 Gigabyte an Daten auf der Festplatte, wenn man alle Regionen installiert
      Mit freundlichen Grüßen,
      Daniel - You may be Prepar3D but do you can X-Plane it?

      :arrow: Meine Spotting-Website :this:
    • Also mir gefällt was ich da sehe. :thumbup: :thumbup:

      Zumindestens sieht man die Elbe und eine markante Brücke. Also ich denke einmal XPlane11 findet in der fertigen Version den Weg auf meine Platte, auch wenn Torgau vielleicht nicht ganz so ausschaut, aber das weiss ja nur Rainer.


      Mein System: ASUS Laptop G752, CPU Intel Core I7-6700HQ , NVIDIA Geforce GTX 980M

      MFG
      Dietmar

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DIDL ()

    • Ich habe mir heute XPlane11 gekauft und nach 6 stündigem Download hatte ich North America und Europa auf der Platte. Die anderen Teile werde ich mir nach und nach herunterladen. Nach der Installation und einigen Anpassungen der Steuerelemente war ich natürlich überaus neugierig wie das in Deutschland so aussieht. Bin erst einmal in Bleichrode bei Torgau gestartet und fand das was ich da szenarisch zu sehen bekam richtig gut. Sogar Züge fahren auf der Eisenbahnstrecke, wenn auch amerikanische.

      Nach dem sehr positiven Eindruck der Provinz ging es nach Hamburg. Da machte sich bei mir dann doch Ernüchterung breit. Wenn man nicht weiss das das unter einem Hamburg sein soll erkennt man es nicht, zumindestens nicht an vorhandenen Gebäuden. Hamburg ohne ein einziges Hochhaus, keine Kirche, kein Hafen, keine Schiffe, kein Fernsehturm, einfach nichts mit Erkennungswert. Das ist dann in meinen Augen doch ein wenig dünn, auch wenn man bedenkt das dies ja eine Startversion ohne jegliches Addons ist.

      Mein erstes Fazit ist daher eher gemischt. Um einen Wiedererkennungswert bedeutender Grosstädte sollte man sich bei Laminar Research schon selber kümmern und nicht alles Addonerstellern überlassen. So ist es weder "Fisch noch Fleisch!"

      nachfolgend drei Bilder aus der Torgauer Provinz. :thumbup:

      und drei Bilder über Hamburg oder wo auch immer das sein soll. :thumbdown:

      Torgau









      Hamburg









      Mein System: ASUS Laptop G752, CPU Intel Core I7-6700HQ , NVIDIA Geforce GTX 980M

      MFG
      Dietmar
    • Ich muss auch sagen, dass mir die Darstellung von deutschen/europäischen Innenstädten noch nicht gefällt. Mit dem europäischen Autogen ist zwar ein erster Schritt, weg vom amerikanischen Aussehen, gemacht, aber es fehlen halt wirklich noch Hochhäuser und ähnliches. Die Höhendaten sind in OpenStreetMaps meist enthalten oder werden in letzter Zeit von Freiwilligen nachgepflegt. In den USA sieht man im X-Plane ja schon, dass Höhendaten genutzt werden können.
      Hoffentlich wird es in im Laufe der Version 11 auch genutzte Höhendaten im Autogen für Europa geben
      Mit freundlichen Grüßen,
      Daniel - You may be Prepar3D but do you can X-Plane it?

      :arrow: Meine Spotting-Website :this:
    • Ja da muss noch eine Menge nachgearbeitet werden. AI Traffic, Schiffsverkehr, Wolken und natürlich reichlich POI´s zwecks Wiedererkennungswert einzelner Städte. Schaun wir einmal was so noch passiert, in Europa kann ich ja vorerst VFR in der "Pampa" fliegen. Über dem Harz sieht eh alles gleich aus. Morgen schau ich mir einmal die Alpen an. Mal sehen wie es da so auschaut. ;)


      Mein System: ASUS Laptop G752, CPU Intel Core I7-6700HQ , NVIDIA Geforce GTX 980M

      MFG
      Dietmar
    • War eben schnell einmal in New York. Da stehen zwar Hochhäuser, aber die speziellen POI´s sind auch nicht vorhanden, noch nicht einmal die Freiheitsstatue. Aber der Gipfel der Frechheit ist der JFK Airport. Was soll das bitteschön sein. Gut es ist eine BETA Version, aber so viel kann man ja in der Kürze der Zeit, Aerosoft will die Vollversion ja im Februar nächten Jahres vermarkten, gar nicht ändern.

      KJFK wie man ihn noch nie gesehen hat! :thumbdown:



      KEWR ist zwar vorhanden aber da stehen doch glatt nur 2 Flieger herum. Muss morgen einmal nachschauen wo man den Traffic erhöhen kann.



      Mein System: ASUS Laptop G752, CPU Intel Core I7-6700HQ , NVIDIA Geforce GTX 980M

      MFG
      Dietmar
    • Ist mir auch schon aufgefallen. Ich weiß aktuell leider auch nicht, ob die Global Airports aus dem Scenery Gateway schon komplett in der Beta integriert sind. Ich gucke mir KJFK mal in Version 10 an...

      Edit: Genau wie in Version 10. Keine Gebäude bei der Standardszenerie von KJFK



      Laut einer Aussage aus dem X-Plane.org-Forum, hat nicht jede Szenerie auch Gebäude. Dies ist dann wohl ein Überbleibsel aus V9. Durch Custom Scenery kann man diese Airports dann natürlich auch "bevölkern", ist aber dennoch ein wenig enttäuschend (Erinnert einen so an den FSX :fresse: )

      Andy Goldstein schrieb:

      X-Plane does not have buildings for KJFK built in.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Daniel - You may be Prepar3D but do you can X-Plane it?

      :arrow: Meine Spotting-Website :this:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Semirben | Daniel ()

    • Mit anderen Worten, wenn ich einen Airport KJFK mit Terminals und Gebäuden haben möchte muss ich den bei einem Addon Anbieter kaufen! Schönen Dank auch. Naja zumindestens hat ja Aerosoft ein paar Flugplätze mit Gebäuden der 11er Version beigesteuert. Das wars dann mit meinem XPlane Ausflug. :thumbdown: Wird nur noch für VFR über die Pampa genutzt. ;)


      Mein System: ASUS Laptop G752, CPU Intel Core I7-6700HQ , NVIDIA Geforce GTX 980M

      MFG
      Dietmar
    • DIDL schrieb:

      muss ich den bei einem Addon Anbieter kaufen
      Nein, Payware kann man sich zwar kaufen, bei einem Großteil der Szenerien gibt es aber auch ansprechende Freeware, die meist sogar besser ist, als das Payware-Pendant (Szenerien von MisterX6 seien hier hervorgehoben). Um beim Beispiel KJFK zu bleiben:



      Von deutschen Flughäfen und Flugplätzen weiß ich, dass es eine Gruppe engagierter Simulanten gibt, die so gut wie jedes deutsche Flugfeld mit Standardmitteln nachgebaut und in das Scenery Gateway hochgeladen haben, sodass es zur Standardszenerie wird. Wenn das in den USA auch so gemacht werden würde, dann hätte man schon einen sehr guten Ausgangsstand
      Mit freundlichen Grüßen,
      Daniel - You may be Prepar3D but do you can X-Plane it?

      :arrow: Meine Spotting-Website :this:
    • @Semirben | Daniel,
      uuiii........... Das Bild sieht ja grauselig aus.

      Heute früh bin ich dann einmal von München mit einer Schleife über das Vorarlberger Land nach Innsbruck geflogen. Leider hat auch München keinen Wiedererkennungswert, aber das kann man ja wahrscheinlich mit Hilfe von Freeware POI´s verbessern. Am Ende des Fluges fror dann XPlane ein, sodass alle Befehle nur noch in Zeitlupe ausgeführt wurden. Scheint noch ein Bug zu sein. Dies passierte mir früher beim FSX bei häufigem Sichtwechsel allerdings auch. Die kleinen Nickligkeiten, also das da eine Museumsmaschine in Innsbruck startet, Schwamm drüber. Schade das es in den Alpen keine Schnee bedeckten Berge gibt. So hat man immer den Eindruck über einem Mittelgebirge zu sein. Wie ich den AI Verkehr verändern kann, sodass in Innsbruck und München keine Flieger stehen die da nicht hingehören habe ich noch nicht herausgefunden, die Hinweise im Netz sind da auch nicht gerade hilfreich und 30 Dollar für dieses World Traffic Programm möchte ich nicht so auf blauen Dunst investieren. Das andere erwähnte Programm (XLife) funktioniert nicht richtig. Bei der Verwendung friert der SIM genauso ein wie am Anfang beschrieben und mehr Traffic ist auch nicht zu sehen. Ansonsten war es ein schöner Flug und die Maschine war bei Start und Landung auch gut zu händeln.

      So das war´s erst einmal, hier nun noch ein paar Bilder des Fluges. ;)




































      Mein System: ASUS Laptop G752, CPU Intel Core I7-6700HQ , NVIDIA Geforce GTX 980M

      MFG
      Dietmar

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DIDL ()

    • Also muss schon sagen die Beta gefällt mir besser als die Demo gerade mit der IXEG 737 von EDDL - EDDT unterwegs.
      Läuft super auch von der Performance.






      Europa hat definitiv keine POIs, dass heißt es gibt Autogen (welches immer gleich aussieht) Straßen etc. das war´s.
      Keine markanten Gebäude oder dergleichen, dass ist etwas schade.
      Beispiel Corfu, da sieht das Autogen genauso aus wie in Berlin.
      Von der Grundfläche her ist es gut gemacht, jedoch nimmt das etwas die Stimmung aus der Simulation.
      Rede Dinge nicht schön, wenn es nicht so ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von KLM22L ()

    • KLM22L schrieb:

      .....................Rede Dinge nicht schön, wenn es nicht so ist.

      Das kann ich so nicht im Raum stehen lassen. Sicherlich hast du Recht mit den markanten POI´s. Da wird es in absehbarer Zeit aber wahrscheinlich genug Freewaregebäude geben die man einbinden kann. Die Strassen werden ja generiert, also man braucht kein extra Programm ala UTE. Dann gibt es eine Wetterengine die sich alle 15 Minuten aktualisiert, wie aus alten FSX Zeiten. Eine Menge Traffic auf Strassen und Gleisen. Leider wenig oder fast gar kein Schiffsverkehr, aber ist ja auch kein Schiffsimulator und und und..............nicht zu vergessen eine ganz passabele Flugzeugaustattung. Und das bei einem Preis von 60.-Euronen. Ich finde, besser geht´s nicht, auch wenn es bei der Darstellung der Wolken und des AI Traffic grosse Defizite gibt. Um Vergleichbares im FSX oder P3D zu bekommen muss man schon einige Euros mehr investieren. :)

      P.S.: @KLM22L,

      du kannst deinen "delete" Beitrag auch löschen, dazu gehst du auf erweiterte Antwort und dann nach Vorgabe Beitrag löschen. ;)



      Mein System: ASUS Laptop G752, CPU Intel Core I7-6700HQ , NVIDIA Geforce GTX 980M

      MFG
      Dietmar

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DIDL ()

    • Das Wetter und die Wolken sieht aber echt Sch*** aus, wie schon in der 10 auch. Und der Trick mit der Sichtbegrenzung auf 25 Miles findet auch immer noch statt. Damit lässt sich auch kein Wetter wirklich darstellen.
      Im letzten Bild sieht es eher aus wie nach einer Brandstiftung, nicht aber auch nur annähernd nach Wetter. Tut mir leid aber ich bin bekanntlich immer so direkt.
      Gruß
      Rainer

      simmershome.de und Live TV