Geringe FPS im P3Dv4

    • Geringe FPS im P3Dv4

      Hallo liebe Community,

      ich bin vor einigen Wochen auf den P3Dv4 umgestiegen und hatte bis jetzt keine FPS-Probleme. Selbst während der Nutzung von Airport-Addons (z.B. Stuttgart, Madeira, usw.), ORBX Produkten und schlechtem Wetter lag die Bildrate selten unter 20.
      Naja, bis Dienstag - schon das Laden des ersten Fluges dauerte eine halbe Ewigkeit. Als ich dann endlich am Platz stand kam ich nicht über 12 FPS hinaus. Auch ein erneutes Starten an einem Standardflughafen brachte keine Veränderung. Eine Anpassung der Einstellungen und Deinstallation von diversen Addons war ebenfalls nicht von Erfolg gekrönt.
      Aufgrund dessen das letzte Tage die neue 4.1 Version erschienen ist, habe ich mich Mittwoch dazu entschieden den kompletten P3D und alle Addons zu deinstallieren. Leider kann ich keine Veränderung feststellen, maximal 11-12 FPS ohne Addons.
      Auch eine stundenlange Internetrecherche war vergebens, das entfernen der .cfg und die Anwendung anderer Tricks war ebenfalls nicht hilfreich.
      Den einzigen "Erfolg" konnte ich erzielen, indem ich alle Regler in den Einstellungen nach links geschoben habe, aber mehr als 20 FPS waren aber auch hier nicht drin.
      Ich bin mit meinem Latein langsam am Ende, vielleicht hat ja hier jemand eine zündende Idee? ;)

      Danke schon einmal im Voraus! :)
    • Streichholz schrieb:

      nach rechts schieben.
      Uiuiui. Er sagte ja, er hatte alles nach links geschoben. Nein Quatsch. Der Regler wird schon nicht ganz links sein:)


      Captain Doctor schrieb:

      airbuspilot schrieb:

      Vielleicht wäre auch Grafikkartentreiber aktualisieren hilfreich?!
      Ich kenne mich zwar nicht sehr gut aus, aber der GraKa Treiber war es bei mir schon 2 mal.
      Darüber hab ich noch gar nicht nachgedacht... Werde ich auf jeden Fall ausprobieren :)
      Jo, melde dich dann. Einen Versuch ist es Wert.

      Willkommen im Forum, btw. :) ^^
    • Vielleicht liegt es ganz einfach an einem verbogenen System, Tweaks etc. Habe bei mir den Client 4.1 neu installiert und alles funktioniert Bestens. Die einzige kleine Auffälligleit die ich hatte waren Microruckler im zeitlichen Abstand von 1 Sekunde. Das liess sich aber durch einen Haken bei VSynch schnell beseitigen. Framerate ist etwa wie zuvor mit der 4.0. Gefühlt läuft die Bildwiedergabe aber 'smoother'. Ich denke mal, das eine Neuinstallation von WINDOWS und komplett P3D V4.1 eher nichts bringt, ausser unnötige Aktivität und Frust. Einfach die Finger weg von Tweaks, Affinity Mask und anderen vermeindlichen Insider Tips lassen. Mein System ist nicht das Neuste was es gibt, aber es läuft alles sehr zufriedenstellend. (2700K mit 4.3GHz, GTX 970, 16GB RAM, 3 Projektoren, reichlich Addons)

      Rüdiger
    • Streichholz schrieb:

      Falls du diese begrenzt hast, bitte mal auf "unlimited" nach rechts schieben.

      airbuspilot schrieb:

      Uiuiui. Er sagte ja, er hatte alles nach links geschoben. Nein Quatsch. Der Regler wird schon nicht ganz links sein:)
      Hahaha, made my day :D

      airbuspilot schrieb:

      Willkommen im Forum, btw. :) ^^
      Danke! Was das Aktualisieren des Treiber angeht- war auf jeden Fall eine gute Idee! FPS liegen jetzt schon einmal zwischen 18 und 30, auch wenn ich die Regler in die Mitte schiebe. Leider alles ohne Addons, mal sehen wie es dann aussieht :)

      Delphi schrieb:

      Einfach die Finger weg von Tweaks, Affinity Mask und anderen vermeindlichen Insider Tips lassen.
      Bei so etwas bin ich auch eher vorsichtig. Allerdings sind meine wenigen Tweaks einige Wochen her und das Problem trat letzte Tage urplötzlich auf - deshalb schließe ich diese Fehlerquelle eher aus.
    • simmershome schrieb:

      Wer Dynamic Lights benutzt sollte mal die AA Einstellungen runterschrauben also statt 4xSSA nur 2X SSAA oder 8X MSAA. Das verdoppelt die Frames , zumindest auf 3 Bildschirmen.
      Leider auch keine Veränderung. Mittlerweile stürzt der P3D auch schon während eines Ladevorgangs ab. :(
      Im Moment überlege ich ob ich meinen PC komplett neu aussetzen soll...würde das eventuell etwas bewirken oder ist das reine Zeitverschwendung?
    • Hallo,

      mein erster Beitrag auf diesem Forum:-)

      Ich hatte vor kurzem ein ähnliches Problem, allerdings mit P3D v3.4. Vorher lief alles bestens, Frames stabil bei geblockten 35 mit allen Addons was nur geht. Auf einmal fielen die Frames auf unfliegbare 9 - 12 Frames und es ging gar nichts.

      Ich habe alles versucht, Grakatreiber etc. Dachte die Grafikkarte ist hinüber. Das Problem war allerdings ein Windows Update, was meine Energieeinstellungen verändert hatte.

      Guck mal nach deinen Energiesettings für die CPU als auch für die GRAKA. Bei mir lags daran. Nachdem ich wieder alles auf den alten Stand verändert hatte, läuft alles wieder prima.

      I7 4790k @ 4.5GHZ, ASUS STRIX GTX 980 OC, Win7 Pro 64Bit
    • Hallo zusammen,

      nach vielen Stunden und Tagen am PC kann ich endlich verkünden, dass ich das Problem beseitigen konnte-es hatte aber nichts mit P3D zu tun. X/
      Vielmehr lag es an meiner Hardware und an dem Typen der 40 cm vom Bildschirm entfernt sitzt, wobei der Hauptgrund doch von der Hardware ausging. :D
      Das Problem bestand darin, dass mein PC während der Nutzung des P3D auf meine Onboard Intel Graka zugegriffen hat und nicht auf meine GTX. Wieso und weshalb konnte ich bis jetzt noch nicht herausfinden, werde bei Gelegenheit mich mal mit dem IT-Fachmann meiner Wahl unterhalten. Ich persönlich habe ja eins der letzten Windows-Updates in Verdacht, aber wer weiß... :)

      Danke an alle für eure Mithilfe und happy landings!!! :thumbup:
    • Captain Doctor schrieb:

      Hallo zusammen,

      nach vielen Stunden und Tagen am PC kann ich endlich verkünden, dass ich das Problem beseitigen konnte-es hatte aber nichts mit P3D zu tun. X/
      Vielmehr lag es an meiner Hardware und an dem Typen der 40 cm vom Bildschirm entfernt sitzt, wobei der Hauptgrund doch von der Hardware ausging. :D
      Das Problem bestand darin, dass mein PC während der Nutzung des P3D auf meine Onboard Intel Graka zugegriffen hat und nicht auf meine GTX. Wieso und weshalb konnte ich bis jetzt noch nicht herausfinden, werde bei Gelegenheit mich mal mit dem IT-Fachmann meiner Wahl unterhalten. Ich persönlich habe ja eins der letzten Windows-Updates in Verdacht, aber wer weiß... :)

      Danke an alle für eure Mithilfe und happy landings!!! :thumbup:
      Been there, done that. :D
      System: Acer Aspire VX5-591G, i7-7700HQ @ 2,8 GHz, 16GB RAM DDR4, GeForce GTX 1050Ti 4GB
    • Benutzer online 1

      1 Besucher