Windows 10

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DIDL schrieb:

      Am Anfang gab es das einmal umsonst als Update. Jetzt ist es als OEM Version meistens beim Rechnerkauf dabei. Bei Amazon und co. gibt es OEM Versionen für 20,-Euro. Schau einmal bei Chip vorbei, da gibt es ein paar Tips.

      chip.de/news/Windows-10-kaufen…ft-und-Co._127203016.html
      Dankeschön. Das hilft mir ein bisschen Weiter. Habe einen Key mit USB Stick bei Amazon gefunden.
      Mal schauen.

      Was ich aber gelesen habe, ist das es Streitig sein soll von Legalem her.
      Wisst ihr da evtl mehr?
      System: AMD FX 8350 4,00ghz, 16GB RAM, MSI GTX 1070 Gaming X 8GB, Windows 7 Professional 64bit


      VID: 518564

      Fliegen ist mein Leben

      mfg
      Damian
    • Airbus300 schrieb:

      Warum das? Der einzig seriöse Keyreseller meiner Meinung. Kennt man ja auch von Spielen für Steam etc.
      Ich glaub dir das. Es ist einfach so in meinem Kopf.

      Wie ist das eigentlich mit dem Support bei OEM versionen?

      Gibt mir da auch Microsoft support oder nur der Verkäufer?
      System: AMD FX 8350 4,00ghz, 16GB RAM, MSI GTX 1070 Gaming X 8GB, Windows 7 Professional 64bit


      VID: 518564

      Fliegen ist mein Leben

      mfg
      Damian
    • OEM / auch Systembuilder genannt

      OEM bedeutet „Original Equipment Manufacturer“ und wird im Deutschen mit Erstausrüster übersetzt:
      • OEM-Versionen von Windows werden etwa in Kombination mit Komplett-PCs angeboten, auf denen die OEMs vorinstalliert sind.
      • OEM-Versionen ohne Hardware-Beigabe sind nicht zum Verkauf an Endverbraucher gedacht. Dennoch ist es für Händler legal auch nur OEM-Versionen anzubieten, sofern es ein Vertrag mit dem Hersteller nicht verbietet.
      • Für Mängel haftet dann allerdings der Händler gegenüber dem Endverbraucher und nicht der Hersteller.
      • Wie bei der Bulk-Variante fehlt daher in der Regel der Hersteller-Support und zusätzliches Zubehör. Das Produkt wird oft in einer einfachen Verpackung verkauft.
      • Im Falle von Windows kann auch nur ein OEM-Lizenzkey vorliegen. Die Installationsdateien des Betriebssystems lassen sich damit dann über die Microsoft-Webseite herunterladen.
      EDIT : Diese Supportbeitrag bei MS bitte auch lesen um weiteren Fragen vorzubeugen

      answers.microsoft.com/en-us/wi…-99a8-04cb71dae9d5?auth=1
    • Wieso hast du dann kein Betriebssystem mehr?
      Die ISO kann man sich immer runterladen und selbst wenn der Key nicht gehen sollte ist das Ganze noch günstiger als die Box im Laden. Sehe deinen Sinn nicht ganz.


      System: Intel Core i7 4790K @ 4.70 Ghz, NVIDIA GeForce GTX970 OC, 16GB DDR3 RAM, 2TB HDD, 2x 128GB SSD, 2x 250GB SSD, Windows 10
      Laptop: MacBook Air 13" - macOS highSierra

    • Zitat:
      What happens if I change my motherboard?
      As it pertains to the OEM licenses this will invalidate the Windows 10 upgrade license because it will no longer have a previous base qualifying license which is required for the free upgrade. You will then have to purchase a full retail Windows 10 license. If the base qualifying license (Windows 7 or Windows 8.1) was a full retail version, then yes, you can transfer it.


      Das meinte ich damit. Habe mich ein kleines bisschen Falsch ausgedrückt. Schuldige bitte.
      System: AMD FX 8350 4,00ghz, 16GB RAM, MSI GTX 1070 Gaming X 8GB, Windows 7 Professional 64bit


      VID: 518564

      Fliegen ist mein Leben

      mfg
      Damian
    • Verstehe ich tzd nicht. Dann kaufe ich mir einfach einen neuen Key wenn das Ganze eben nicht mehr funktionert.
      Für den Preis von 10€ für solch einen Key kann ich mich da nicht beschweren und insgesamt 10 solche Keys für eine Version in der Box kaufen. :odance:


      System: Intel Core i7 4790K @ 4.70 Ghz, NVIDIA GeForce GTX970 OC, 16GB DDR3 RAM, 2TB HDD, 2x 128GB SSD, 2x 250GB SSD, Windows 10
      Laptop: MacBook Air 13" - macOS highSierra

    • Dami FcBergedorf schrieb:

      Weil wenn mein Mainboard mal kaputt gehen sollte, habe ich kein Betriebssystem mehr.
      Also ich habe mein MB letztens gewechselt, weil sich das alte Verabschiedet hat. Das hat absolut keinen Einfluss auf deine Windows registry. Diese Daten sind auf deiner Systemfestplatte hinterlegt. Sollte diese mal den Geist aufgeben hast du eventuell ein kleines Problem.
      Und wie @Airbus300 schon gesagt hat, die ISO bekommt man bei Microsoft hinterhergeschmissen.

      Und meinen Windows 10 Pro key habe ich für 5€ auf eBay gekauft. Der Funktionert wunderbar und sollte beim Neuaufsetzen des PC irgendwas nicht Funktionieren kaufe ich mir eben einen neuen Key.


      Mein System: AMD FX 8320, ASUS GTX 1060 STRIX OC, 16GB Corsair Vengeance RAM