Simmershome gibt Szenerien für X-Plane Konvertierung frei

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Simmershome gibt Szenerien für X-Plane Konvertierung frei

      Liebe Simmer,

      nachdem ich wieder einmal die Erfahrung machen musste, das Andere auf Ihren Freeware Entwicklungen sitzen wie die Glucken und schauen ob man damit Nachwuchs ausbrüten kann und ich lernen musste, das selbst längst Verstorbene noch an Rechten festhalten, habe ich gründlich nachgedacht, ob das meine Vorstellung von Freeware ist.

      Nein das ist sie definitiv nicht.

      Ich mag wie fast jeder Kreative irgendwie schwierig sein manchmal auch nicht zu verstehen für einen der "nur" Nutzer ist, aber mein Ego hat Grenzen. ich sehe eigentlich um mich herum oft keine Freeware, sondern Egoware, wenn ich so die Copyrights lese. Da nehme ich mich bisher nicht mal aus.

      Warum eigentlich? ich muss sowieso kein Geld damit verdienen. Meine Seite ist anerkannt und gut besucht und in meinem Alter muss ich mir auch nichts mehr selbst beweisen.

      Ich habe deswegen heute zunächst meine Copyrights für Freeware Entwickler geändert und Freigaben auf meine Arbeit erleichtert.
      Warum sollen nicht neue oder jüngere Entwickler etwas von mir nutzen und gezwungen sein das Fahrrad jedesmal neu zu erfinden. Durchsetzen wir sich sowieso nur jemand, der auch eigene Gedanken richtig beisteuert. Wenn ich dabei helfen kann ist das für mich in Ordnung.

      Ich selbst entwickle nur noch P3D v4, weil mir das richtig Spaß macht und ich auch gar keine Zeit habe , mich um andere Simulatoren zu kümmern, zumal die für meine spezielle Nutzung eben nicht so gut geeignet sind.

      Warum sollen aber andere Simulatornutzer nicht auch etwas davon haben?

      Ich habe deswegen beschlossen Szenerien von mir für X-Plane 11 zur Konvertierung frei zu geben.
      Nicht alle und nicht für jeden.

      Ich suche deshalb XP 11 Entwickler die Interesse haben. Zur Disposition stehen zunächst Bautzen und Riesa.

      Welche Anforderungen muss derjenige erfüllen:

      - Er sollte schon was vorzeigbares gemacht haben
      - Er solle Geschick haben zusätzlich eigene Gedanken und Elemente einzubringen
      - Er sollte dazu in der Lage sein, dies so zu tun, dass ich meine Szenerie auch optisch und funktional ansprechbar wiedererkenne

      Was darf er?

      - Er darf meine konvertierte Szenerie auf Simmershome.de und parallel auf xplane.org und /oder xplane.de unter seinem Namen unter Kennzeichnung des Urhebers veröffentlichen.
      - Er hat freies Gestaltungsrecht ohne Einmischung von mir , nur sehen möchte ich es vor Veröffentlichung und auch "abnicken"

      Was muss er tun?
      - Sich per Mail bei mir bewerben

      Nur Mut ich beiße nicht, auch wenn ich manchmal Doggencharakter bei der Diskussion habe. :D
      Gruß
      Rainer

      simmershome.de und Live TV

    • Hallo Rainer, sehr schön "dat Janze!" Ich werde mir beide Airports einmal vornehmen und mich dann melden. Konvertierungen mache ich aber nur wenn die Grundvoraussetzungen stimmen, das heisst die Airports müssen noch für den FSX gemacht sein, denn sonst macht das Ganze zu viel Arbeit. Das liegt meistens an den Texturen, denn viele Entwickler arbeiten nicht mehr mit UV Mapping sondern mit mehrern Texturen und deshalb benötigt man das Konvertierungstool. Das arbeitet aber nur mit FSX Scenerien und somit sind deine P3D Arbeiten von meiner Seite her schon einmal aussen vor. ;)

      P.S. Wenn ich das erste Ergebnis habe melde ich mich noch mal. Ich denke ich werde mit Bautzen starten.


      Mein System: ASUS Laptop G752, CPU Intel Core I7-6700HQ , NVIDIA Geforce GTX 980M

      MFG
      Dietmar