P3D V2 : Mega Airport Frankfurt lässt sich nicht installieren !

  • Hallo,


    ich habe nach dem FPS Streit mit dem FSX, den P3D mir zugelegt. Ich wollte mir das Addon "Mega Airport Frankfurt" installieren, doch er sagte mir, das der FSX Ordner nicht gefunden wurde, und darum nicht installiert werden kann. Nun es gibt ja keinen "FSX" Ordner sondern nur der vom P3D.


    Was muss ich tuen ?


    Vielen Dank :)

  • Simmershome.de -Tools - FSXP3D Switch


    Automatisch suchen lassen, P3Dv2 einstellen und danach werden die FSX Addons automatisch in P3D v2 installiert.
    Die bessere Lösung für FSX Addons ist aber diese. Den FSX muss man dabei nicht nutzen. Er dient nur als "Opfer" für die Dateien.
    Vorteil: In P3D kommt nur rein, was auch v2 Installer hat.

  • Ich glaub ich bin da noch viel zu Dumm. Ich habe mir das Tool FSXP3DSwitch geholt, eingestellt, doch es Funktioniert immer noch nicht. Der Mega Aiport Frankfurt InstallShield Wizard will immer noch den FSX-Ordner !


    Nach dem Switchen zu P3D v2.x, muss ich das Spiel starten, um dann meine Installation fortsetzen zu können?

  • Ok.


    Ich habe FSXP3DSwitch als Administrator gestartet, auf Automatic geklickt und bekam eine Meldung:
    System.IO.FileNotFoundException: Die Datei "C:\Porgram Files (x86)\Lockheed Martin\Prepar3D v2\fsx.exe" konnte nicht gefunden werden.


    In der Registry wurden alle FSX Daten gelöscht.


    Nachdem ok stellte ich InstallMode auf P3D V2.x, auf Switch und es war vollbracht. P3D2 ready to install/start!


    Ich habe beim Mega Airport Frankfurt Setup den Pfad zu C:/Programme (x86)/Lockheed Martin/Prepar3D v2 umgestellt, doch er sagte wieder, das der den FSX Ordner nicht fand.


    Was habe ich falsch gemacht ?

  • Hast Du den Sim in x86? Das ist eine schlechte Idee, weil dann Windows blockt! Alte Binsenweisheit für jeglichen FS . Niemals in x86 installieren sondern in einem eigenem Pfad ,besser auf einer eigenen Platte. Ok was tun wir jetzt?


    Du musst Dir von Hand nach dieser Anleitung (scroll etwas runter) die Dateien von der FSX DVD holen und in das P3D Hauptverzeichnis kopieren. Dann geht das. Der Switch konnte nicht kopieren, was er sonst macht, weil Windows in x86 das unterbindet. Die Dateien sind in der product.cab. ich hoffe Du hast einen Entpacker installiert, der cab lesen kann.

  • Ich habe jetzt nochmal alles in der Registry vom FSX gelöscht.


    Die Quellcodes habe ich alle im CMD eingegeben und die Verknüpfungen wurden erstellt. Beim Selcect vom FSX root folder, welche datei sollte ich selcecten ? (Wichtige Frage)


    Ja, ich hab das ganz untere ausgewählt. Resetet habe ich auch. Beim Manuellen switchen sagte er wieder, das er die FSX.exe nicht findet, obwohl die Fsx.exe (fsx.txt) in P3D Ordner drinnen war. Die exen
    ROOT_FS9.exe ROOT_FS2000.exe ROOT_FS2002.exe ROOT_FSX.exe werden am Schluss in Zahlen angegeben, ist das schlecht ? (FS9.exe (1) )


    Nachdem ich den Quellcode eingeben habe (mklink fsx.cfg Prepar3D.cfg) und im Verzeichnis AppData\Roaming\Lockheed Martin\Prepar3D v2 nachschaute, sah ich keine Veränderung des Ordners. fsx.cfg wurde nicht ertsellt, im CMD kam die Meldung, dass bereits die Verknüpfung erstellt wurde. Auch bei den anderen Ordnern sah ich keine Veränderung.

  • So, nachdem ich 3 Stunden alles deinstalliert, installiert habe, sah ich in Youtube ein Video, wo man genau die FSX Addons in P3D einfügen kann.


    Video:



    Und das hat tatsächlich geklappt. Aber Warum, wo war der Unterschied ?


    Und dann kam das neue Problem. Nachdem ich EDDF Installiert habe und P3D v2 starten wollte, bekam ich die Meldung, dass P3D nicht mehr reagiert.


    Und was wurde da jetzt falsch gemacht ? ?(

  • schaue in die dll.xml und lösche den Eintrag von vimacore, der bei AS Addons installiert wird.


    Was da im Video gemacht wird, steht auch auf meiner Homepage, klappt aber nicht mit allen Addons und vor allem sind die user, die zwei Sims nutzen außen vor.
    Zumindest müsste aber nun auch der Switch funktionieren. Irgend was hattest Du da einfach nicht richtig gemacht. Der erstellt, sowohl die cfg s als auch die exe, sowie die Registry Einträge, wenn nicht schon irgend welche alten drin stehen. Das Repair Tool aus dem Video wird das wieder gerade gerückt haben.


    Du musst aber auch mal in Ruhe lesen, das steht schon alles im Netz.


    Wenn Du FSX Addons in P3D v2 installierst , musst Du genau wissen, was da passiert. Sonst stehst Du immer wieder vor Problemen, spätestens wenn Dir eins Dein Autogen und die Terrain.cfg verändert. Ich habe das getrennt wie schon mal geschrieben. Und das hat seinen guten Grund. Blind FSX Addons installieren ist der sichere Tod von P3D. Ruckeln, für das dann P3D aber nichts kann, eingeschlossen.

  • Ok. Dann werde ich mir P3D V1 installieren.


    Ich habe auf der Seite http://simmershome.de/dual-sim…-risiko-und-doppelarbeit/ die Aufgaben gelesen und habe ein paar Fragen. Die Einrichtung habe ich verstanden. Doch beim Zitat:


    Dann gehen wir in das Hauptverzeichnis von Prepar3D v2 und machen dort genau das Gleiche. Wir bleiben in Prepar3D v2 und kopieren nunmehr die Dateien aus den eben umbenannten original Verzeichnissen in die gleichnamigen Neuen im Verzeichnis “Common”.


    Danach wechseln wir in den FSX / P3D v1 und kopieren ebenfalls die Dateien in die gleichnamigen Neuen im Verzeichnis “Common” . Bei der Frage nach “Überschreiben” lehnen wir dies ab. Ist dies erledigt, haben wir unsere zukünftigen gemeinsamen Verzeichnisse fertig.


    Also muss ich in P3D V2 auch ein "Common" Ordner erstellen, und drinnen effects sound texture schreiben ?


    Können sie mir diesen Vorgang ein wenig besser erklären ? Vielen Dank ^^

  • Nein Du erstellst einen Common Ordner irgendwo und darin effects, Sound und texture
    Dann machst Du die symbolischen Links aus beiden Simulatoren dorthin.
    Dann kopierst Du den Inhalt der umbenannten Originalordner aus P3D v2 in die einzelnen Ordner, die du in Common erstellt hast.
    dann machst Du das Gleiche mit P3D v1 Dateien, lehnst aber Überschreiben ab, damit von denen aus P3D v2 nix überschrieben wird.


    Die v1 musst Du nur einmal starten nach der Installation, dann nie wieder.


    Danach installierst Du Deine Addons die einen v2 Installer haben direkt in der v2


    Alles was einen FSX Installer hat, installierst Du in der v1. Die Szenerien kannst Du dann in der v2 einfach anmelden, das die gemeinsamen Verzeichnisse Texture , sound und effects in Common ja stimmen, ist dann auch alles da.
    Bei den FSX Addons musst Du dann schauen ob in dem Verzeichnis \scenry\world\scenery der V1 Dateien installiert wurden. Wenn ja, kopierst Du die in Dein Verzeichnis world2 von der v2.


    Willst Du nun alles vom FSX wieder los werden, deaktivierst Du in v2 nur die Szenerien und den Ordner world 2. Schon hast Du ein reines v2.
    Läuft ein FSX Addon nicht, brauchst Du es nur in der Szeneriebibliothek der v2 deaktivieren. Somit hast Du nie irgendwelche FSX Files in Deiner v2 Installation.


    Bei Fliegern geht das leider nicht. Die musst Du mit dem Switch in der v2 installieren, die machen aber auch eher selten Probleme.


    Einen Haken hat die Sache: Einige Installer aus dem FSX löschen Dir Deinen Simlink manchmal. Das musst Du dann wieder reparieren. Du siehst es daran , dass plötzlich wieder ein Texture Verzeichnis da ist und Dein Symlink weg.
    Reparatur: Inhalt des Verzeichnisses nach Common kopieren in den zugehörigen Ordner und dann das Verzeichnis löschen und den SymLink neu erstellen.


    Noch einfacher geht es, wenn statt P3D v1 der FSX installiert wird. Dann brauchst Du für die Szenerien nicht mal mehr einen Switch.


    Ich mache es noch ein bischen anders . ich benenne das World Verzeichnis der v1 um und erstelle ein neues. darin landen dann nur noch die Dateien der FSX Installer, de man dann nach world 2 der v2 kopiert. Das geht aber nur , wenn Du die V1 nicht nutzt, sondern also nur als Installmedium opferst.

  • Gut, dann installiere ich doch den FSX.


    Ordner: C:\Lookhead Martin\FSX
    Also ich wiederhole mal, was ich verstanden habe.


    Ich erstelle einen Common Ordner, darin enthalten:


    effects
    sound
    texture


    Im P3D v2 Ordner benenne ich die Effects, Sound,texture zu


    effects -> effects.orig
    sound -> sound.orig
    texture -> texture.orig


    und speicher z.B effects.orig im Ordner Effects bei Command. Mit den andren beiden das gleiche ?


    Im FSX Ordner genau das selbe aber nicht überschreiben ?!


    Davor oder danach die symbolischen Links im CMD eingeben ?


    Und dann das noch mit der World Scenery

  • Gut, jetzt hab ich noch ein Problem. Nämlich wenn ich den Quellcode im CMD schreibe, bekomme ich einen Syntaxfehler.


    Im Common, Effects habe ich die Dateien nicht überschrieben, sondern bei Fällen 2mal dastehen.


    Also so schaut mein P3D V2 Ordner aus.


    Effects.orig = Effecte sind drinnen = Zielort = \Prepar3D v2
    Sound.orig = Sounds sind drinnen = Zielort = \Prepar3D v2
    texture.orig = Texturen sind drinnen = Zielort = \Prepar3D v2


    Effects (Verknüpfung) = FSX UND P3D V2 Effecte sind drinnen = Zielort= \Common\Effects
    Sound (Verknüpfung) = FSX UND P3D V2 Sounds sind drinnen = Zielort= \Common\Sound
    Texture (Verknüpfung) = FSX UND P3D V2 Texture sind drinnen = Zielort = \Common\Sound


    IM FSX Ordner genau das SELBE !!! Hoffe, dass ich bis jetzt alles richtig gemacht habe ?

  • So jetzt habe ich auch die "Scenery" Sache glaube ich abgehackt, habe aber leider noch Probleme und Fragen!


    Ich sollte im Prepar3D v2 Ordner Scenery einen neuen Ordner Namens "World2" erstellen, und im diesem 2 weitere Namens scenery und texture erstellen.


    Ich sollte im FSX Ordner Scenery, bei World scenery alle Dateien kopieren, und diese im P3D V2 "World2" Scenery einfügen.


    Sie sagten, es dürfen keiner Übereinstimmungen vom P3D V2 World und World 2 Scenery geben,
    doch es gibt sie ! Warum ? Es wurden noch keine Addons installiert und FSX wurde noch nicht gestartet!


    Die CMD sache musste ich leider weglassen (siehe vorletzen Post vom mir)